Hilfe für schwer gebeutelte Kultur

CDU fordert Entlastung in Notlage – „Kein Luxus für gute Zeiten“

 

Der Corona-Seuchenzug bringt auch Münsters Kulturveranstalter in große Schwierigkeiten. Darauf hat die Rathaus-CDU hingewiesen. Ratsherr Dr. Dietmar Erber fordert deshalb, die Belastungen für die Kultur- und Kreativwirtschaft durch Hilfestellungen der öffentlichen Hand zu erleichtern. Kultur sei „kein Luxus für gute Zeiten, sondern wichtig für menschlichen und sozialen Zusammenhalt, auch wenn man in Notzeiten wie jetzt darauf verzichten muss“, so Erber. Unverschuldete Härten und Notlagen gebe es nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch in der schwer gebeutelten Kulturlandschaft.