Mehr Anerkennung für Ehrenamtliche

CDU: Bevorzugung bei Vergabe von Baugrundstücken für Feuerwehrleute, Sanitäter und andere
 
Sie schützen und retten, bergen und versorgen Menschen bei Großveranstaltungen und Katastrophen. Die CDU fand schon immer, dass die Lage ehrenamtlicher Helfer bei Feuerwehr und Rettungsdiensten und anderen Organisationen besondere Unterstützung verdient. Jetzt ist es soweit: Der Rat der Stadt hat beschlossen, ehrenamtlichen Rettern und Sanitätern bei der Wohnraumversorgung zu helfen. „Sie haben es verdient“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Weber. Vertreter der Organisationen waren erst im März Gast der CDU-Fraktion gewesen. Bei der Vergabe städtischer Einfamilienhaus-Grundstücke zur Förderung der Eigentumsbildung sollen auch andere ehrenamtlich Tätige bevorzugt berücksichtigt werden. Feuerwehrleute sollen dabei auch die Möglichkeit bekommen, in der Nähe von Feuerwachen zu wohnen und so im Alarmfall möglichst schnell im Einsatz zu sein.