Das größte Talent der SPD

CDU gegen Bevormundung der Bürger bei der Gartengestaltung

„Beim Drangsalieren der Bürger ist die SPD das größte politische Talent.“ So kommentiert CDU-Fraktionschef Stefan Weber den jüngsten Ratsantrag der SPD, die Gestaltung von Gärten und Grabstätten streng zu reglementieren. Der Antrag der SPD, Steine, Platten und Schotter zu verbieten, erweise sich als „ökologischer Bärendienst“. Statt die vorhandene Begeisterung für eine möglichst natürliche Umwelt zu nutzen und private und öffentliche Grüngärten („Urban Gardening“) zu fördern, falle der SPD einmal mehr statt Überzeugungsarbeit nichts anderes ein als Bevormundung und neue Verbote. „Münsters Bürger gestalten Gärten und Gräber grün genug, sie brauchen keinen städtischen Beete-Inspektor zwischen ihren Bäumen und Blumen“, so Weber.