Linienbus auf individuelle Anforderung

CDU-Arbeitskreis Verkehr informiert sich über Chancen der Digitalisierung bei den Stadtwerken

 

„Mobilität der Zukunft stärken“ war das Motto eines Treffens des Arbeitskreises Verkehr der CDU-Ratsfraktion beim Verkehrsbetrieb der Stadtwerke. Ratsherr und Stadtwerke-Aufsichtsrat Walter von Göwels (Bildmitte) hatte als verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion dazu auch die CDU Gremmendorf und St. Mauritz eingeladen.

Reinhard Schulte (rechts im Bild), Leiter des Stadtwerke-Verkehrsmanagements, zeigte die Chancen digitaler Verkehrssysteme auf, die es möglich machen, etwa den Linienbusverkehr individueller an die Wünsche der Fahrgäste anzupassen („Bus-on-Demand“). „Brauchen wir in Münster besser heute als morgen“, so der Tenor bei den CDU-Verkehrspolitikern.