Sprakel rückt näher an Münsters Zentrum

Bus-Verbesserungen in allen äußeren Stadtbezirken
 
Linienbus-Verbesserungen für alle Bürger in den äußeren Stadtbezirken bringt der aktuelle Nahverkehrsplan, den der Planungsausschuss des Rates mit mehreren CDU-Änderungsanträgen beschlossen hat. Darauf weist Ratsherr Walter von Göwels, der verkehrspolitische CDU-Sprecher, hin. „Enttäuschend war nur, dass die SPD Verbesserungen abgelehnt hat, besonders mit den SPD-Ratsmitgliedern aus Handorf und Sprakel“, so der Sprakeler CDU-Ratsherr Olaf Bloch und die Handorfer Bezirksvertreterin Silke Busch.
 
Aufgrund der CDU-Initiativen erhält Sprakel im Stadtbezirk Nord direkte Anbindung an den öffentlichen Personen-Nahverkehr ins Zentrum Münsters. Sprakel war bisher der einzige Stadtteil, der keine direkte Verbindung dorthin hatte. Für den Osten soll die ÖPNV-Beziehung für Arbeitnehmer und Schulkinder in Handorf zuverlässig verbessert werden.
 
Im Bezirk Hiltrup soll der Amelsbürener Hansa-Business-Park besser angebunden werden. Münsters Südosten erhält bessere Verbindungen nach Hiltrup, etwa zum Herz-Jesu-Krankenhaus. Im Westen wird in Mecklenbeck das Stadtteilzentrum für Senioren und Menschen mit Handicaps besser erreicht.